mibh

*(bietet Beratung und entwickelt Produkte auf den Gebieten)

Was macht mibh?

mibh ist ISV mit Fokus auf Systemsoftware, IoT und Machine Learning. Beratungsleistungen werden gleichzeitig nicht nur dort, sondern schwerpunktmäßig auch in den Feldern Datenschutz und Web Performance sowie dem IT-Projektmanagement erbracht.

Für die Implementierung der Kundenprojekte bestehen leistungsstarke Partnerschaften. Die Beratung erfolgt jedoch grundsätzlich technologie- und herstellerneutral.

mibh wurde 2018 von Klaus Klein gegründet. Die zugrunde liegende Erfahrung reicht jedoch 20 Jahre weiter zurück.

Mit Informatik I wurde der Keim seiner Begeisterung für funktionale Programmierung gepflanzt; es gesellten sich Systemsoftware, Sicherheit und Datenschutz als Schwerpunkte des Interesses und der Vertiefung hinzu.

Zudem verfügt er über ein weites Netzwerk von Experten, auf deren domänenspezifisches Wissen gerade in Nichtstandardfällen unkompliziert zurückgegriffen werden kann.

Wenn ihn nicht gerade Fachthemen umtreiben, erfreut er sich an Jagd, Sport (Fitness, Wurfschreibenschießen) und historischer Aufführungspraxis der Barockmusik.

Foto von Klaus Klein

Seinen Sitz hat mibh in der Vulkaneifel, unweit des Großraums Köln/Bonn und auch Luxemburgs, im Industrie- und Gewerbepark Nerdlen/Kradenbach, in den Räumen des Technologie- und Gründer­zentrums Daun.

Pro bono: Gesellschaftliches Engagement ist Teil des Selbstverständnisses und der Unternehmenskultur. Ein Kontingent honorarfreier Beratung ist daher für gemeinnützige Einrichtungen und Vereine vorgesehen, und dies ohne Abstriche gewissenhaft wie gründlich.